Das EinzigSTe

ja ich weiß, einziger als einzig gibt es nicht – und ich gehöre auch zu den  Grammar-Nazis, die darauf nur allzugerne hinweisen. Doch zur Zeit gilt diese Steigerung für mich und mein Sein mitten in und mit der Depression irgendwie.

Das EinzigSTe,

das mich Ertragen, Erdulden und Sein lässt, ist die nicht verordnete, selbstgewählte „tiergestützte Therapie“.

Die ersten beiden Rehkitze der Arche Brandshagen
Einfach nur sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.